Zellenbezug beim Ausfüllen mit Formeln

Bild

Betrifft: Zellenbezug beim Ausfüllen mit Formeln von: Daniel Balogh
Geschrieben am: 04.03.2005 14:17:05

Hallo Allerseits,

ich habe eine Datenmenge von 3600 Zellen (1 Spalte). Diese möchte ich zu je 10 Zellen mitteln.
Mittelwert(E2:E11)
Mittelwert(E12:E21)
Mittelwert(E22:E31)
usw.
Ich habe die ersten beiden Zellen per Hand angegeben, um Excel "zu erklären", was ich will, und dann "runtergezogen" mit folgendem Ergebnis:
Mittelwert(E2:E11)
Mittelwert(E12:E21)
Mittelwert(E4:E13)
Mittelwert(E14:E23)
usw.

Nun stellt sich die Frage, wie kann ich Excel überzeugen, dass ich in den Formeln die Zellenbezüge um je 10 inkrementieren möchte?

bin für jede Lösung dankbar! :)
MfG,
Daniel

Bild


Betrifft: INDIREKT() ZEILE() von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 04.03.2005 14:53:49

Hallo Daniel,

=MITTELWERT(INDIREKT("E"&(ZEILE()-1)*10+2&":"&"E"&(ZEILE()-1)*10+11))

Steht die Formel Zeile 1 dann E2:E11
Steht die Formel Zeile 2 dann E12:E21

Willst Du mit E2:E11 in einer höheren Zeile als 1 anfangen, dann musst Du von Zeile() statt -1 einfach -(die Zeilennummer, wo es beginnt) also bei Beginn in Zeile 3: -3 abziehen. Zwei Stellen in der Formel.

Gruß Jörg


Bild


Betrifft: AW: Zellenbezug beim Ausfüllen mit Formeln von: Sebastian Scholz
Geschrieben am: 04.03.2005 14:56:34

Hallo Daniel - probier mal folgendes ...
unter Bearbeiten - Ausfüllen - gibt es Reihe...
dort kannst Du das Inkrement auf 10 setzen
Wenn Du deine Inhalte dann kopiert,
erhälst Du die gewünschten Ergebnisse

Viel Erfolg.
Sebastian


Bild


Betrifft: AW: Zellenbezug beim Ausfüllen mit Formeln von: Daniel
Geschrieben am: 04.03.2005 15:09:38

That's it! :)

Danke!


Bild


Betrifft: AW: Zellenbezug beim Ausfüllen mit Formeln von: Daniel Balogh
Geschrieben am: 04.03.2005 15:11:17

Cool und simpel!

Danke!


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zellenbezug beim Ausfüllen mit Formeln"