PIVOT Auswertung über mehrere Tabellen

Bild

Betrifft: PIVOT Auswertung über mehrere Tabellen von: Hans
Geschrieben am: 08.03.2005 12:22:15

Wie kann ich mehrere Tabellen aus einer Datei mittels PIVOT Table sinnvoll zusammenführen und auswerten?
Habe pro Tabelle 3 Spalten (Debitor/Art-Nr/Menge). Die Tabellen erstrecken sich jeweils um mehrere Tausend Zeilen.
Die PIVOT Filtermöglichkeiten sollten so sein, wie bei der Auswertung über nur einer Tabelle. Ich habe schon versucht über die Option "Zusammenführen mehrerer Konsolidierungbereiche" zu gehen. Die Daten werden hierbei jedoch nicht sinnvoll zusammengefasst.

Bild


Betrifft: siehe Beitrag v. Rudolf Loibl v.7.3.05 o.T von: Rolf Beißner
Geschrieben am: 09.03.2005 16:59:32

..


Bild


Betrifft: Abfrage erstellen von: Rolf Beißner
Geschrieben am: 11.03.2005 14:29:13

Hallo Hans,

geh doch mal diesem Vorschlag nach

fG
Rolf

Betrifft: PIvot-Tabellem über mehrere Blätter
von: Rudolf Loibl
Geschrieben am: 07.03.2005 12:59:20

Liebe Experten,

ich habe ein Problem mit einer Pivot-Tabelle. Hier die Beschreibung:

- in einer Arbeitsmappe habe ich drei Tabellenblätter mit immer gleichen Spaltenüberschriften und entsprechenden Daten (auf ein Blatt kopieren geht leider nicht, weil es zuviele Zeilen sind)

- Ich habe mir nun eine Pivot-Tabelle angelegt, aber erst einmal nur mit den Daten des ersten Blattes.

Jetzt möchte ich die anderen Daten aus Tabellenblatt 2 und 3 auch noch dazufügen, bekomme aber eine vollkommen andere Feldliste angezeigt, wenn ich mehrere Bereiche nutzen will.

Haben Sie da einen Trick für mich? Ich wäre Ihnen sehr dankbar.

Herzliche Grüße aus Straubing
Rudolf Loibl



Betrifft: Abfrage erstellen
von: Rolf Beißner
Geschrieben am: 09.03.2005 16:48:16

Hallo Rudolf,

versuch's mal über "Daten" - "Externe Daten importieren" - "Neue Abfrage erstellen";
am besten mit einem (1) Sheet anfangen und den Tabellenbereich mit Namen (z.B. bereich1) versehen.

Dann die Abfrage als Union-Abfrage modifizieren, etwa so:

SELECT* FROM DBQ.bereich1 bereich1
Union select* from DBQ.bereich2 bereich2
Union select* from DBQ.bereich3 bereich3

(DBQ steht für die von dir definierte Datenbankquelle)

FG
Rolf





Betrifft: AW: Abfrage erstellen
von: Otto
Geschrieben am: 11.03.2005 10:55:15

Hallo Rolf,

Meine Testumgebungen: Excel 9.0 SR-1, Multilingual unter Windows 2000 SP-4 und Excel 11 Deutsch unter Windows XP

Danke für diesen von mir lange gesuchten Lösungsweg!

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass die Datenquellen nicht in Excel geöffnet sein dürfen, da sonst der Querry nicht drankommt und dass sie deshalb nicht in der gleichen Mappe liegen dürfen wie die PivotTabelle.

Gruß Otto


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "PIVOT Auswertung über mehrere Tabellen"