Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

SVERWEIS - mehrere Suchkriterien

SVERWEIS - mehrere Suchkriterien
13.12.2017 09:36:39
Erwin
Hallo Experten,
aufgrund einer dropdownauswahl sollen verschiedene Felder gefüllt werden, deren Daten auf einem gesonderten Blatt vorhanden sind.
Grundsätzlich kein Problem, wobei ich auch den sverweis nach links ausführen kann http://excelformeln.de/formeln.html?welcher=24.
Es kann aber sein, dass dem "Manager" auch mehrere Städte zugeordnet sind und ich alle (max. 3) Suchergebnisse (= Städte) benötige. Auch hierfür gibt's was passendes http://excelformeln.de/formeln.html?welcher=28.
Trotz aller Bemühungen am gestrigen Tag klappt das nicht, dass bei Auswahl eines bestimmten Managers alle 3 unterschiedlichen Städte ausgegeben werden.
Ich weis nicht mehr weiter und füge deshalb eine kleine Datei bei https://www.herber.de/bbs/user/118300.xlsb
M. E. sollte es nicht an der Formatierung der Zellen bzw. den verbundenen Zellen liegen.
Wäre toll wenn ich die Datei mit Lösung zurückbekommen könnte, damit ich eine funktionierende Grundlage habe.
Grüße - Erwin

38
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: z.B. mit INDEX() und AGGREGAT() ...
13.12.2017 09:48:49
...
Hallo Erwin,
... mit einer Matrixfunktion(alität)sformel die keines spez. Formelabschluss wie eine klassische Matrixformel benötigt
in F15:
=WENNFEHLER(INDEX(Netzwerk!A:A;AGGREGAT(15;6;ZEILE(F$5:F$99)/(Netzwerk!F$5:F$99=F$4);0+LINKS(C15;1)));"")
und nach unten kopieren.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: z.B. mit INDEX() und AGGREGAT() ...
13.12.2017 10:08:02
Erwin
Hallo Werner,
super, funktioniert wunderbar, ich weis, du bist "Aggregat" - Liebhaber.
Aber das muss ich mir abends genauer ansehen bis ich das checke, gerade den letzten Abschnitt ...);0+links(c15;1)));"") verstehe ich nicht :(
Grüße - Erwin
Dann geschlossen! owT
13.12.2017 10:08:52
Bernd
AW: aber doch nicht, wenn er noch 1 Frage hat owT
13.12.2017 10:20:19
...
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
Er hat..
13.12.2017 10:22:35
Bernd
Hi,
geschrieben: "super, funktioniert wunderbar,"
Daher war es die gesuchte Lösung. Zum zweiten wollte er sich damit selbst am Abend beschäftigen.
Wo ist da also eine Frage?
MfG Bernd
AW: ers schrieb aber auch ...
13.12.2017 10:30:02
...
Hallo Bernd,
... "... gerade den letzten Abschnitt ...);0+links(c15;1)));"") verstehe ich nicht" wieso ist das für Dich keine Frage, wenn er den thread damit auf offen gestellt hat.
Gruß Werner
.. , - ...
Ganz einfach,
13.12.2017 10:32:37
Bernd
Hi,
ich hätte bei einer Frage den z.B.: den Zusatz, nach "...verstehe ich nicht"
Kann mir dies bitte jemand erklären
hinzugefügt.
Daher für mich, keine Frage sondern eine Feststellung.
MfG Bernd
Anzeige
alles verstanden :)
13.12.2017 10:37:19
Erwin
Hallo,
vielleicht hätte ich noch ein ? hinzufügen sollen, damit es eindeutig(er) wird.
Mit Mühe hätte ich es abends auch herausgefunden, aber mit Erklärung ist es wesentlich einfacher.
Danke - Erwin
AW: zu Deiner Zusatzfrage ...
13.12.2017 10:21:10
...
Hallo Erwin,
... Du hast in Spalte C "1. Stadt", "2. Stadt" usw. stehen. Aus dieser "entnehme" ich mit der Teilformel die 1, 2 oder 3 für die gewünschte Auflistung. Normalerweise nutzt man dazu nur ZEILE(A1), welche sich in der nächsten Zeile zu ZEILE(A2) ... ergibt. In Deinem Fall würde das jedoch infologe deiner verbundenen Zellen zu 1, 5, und 9 führen.
Wenn in Spalte C nichts stünde, könntest Du bei Deiner Datenstruktur in F15 folgende Formel schreiben:
=WENNFEHLER(INDEX(Netzwerk!A:A;AGGREGAT(15;6;ZEILE(F$5:F$99)/(Netzwerk!F$5:F$99=F$4);KÜRZEN(ZEILE(F4)/4;)));"")
und diese nach unten kopieren.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
ohne Aggregat
13.12.2017 10:22:37
WF
Hi,
folgende Arrayformel in F15:
{=WENNFEHLER(INDEX(Netzwerk!A:A;KKLEINSTE(WENN(Netzwerk!F$5:F$99=F$4;ZEILE(X$5:X$99));0+LINKS(C15))); "") }
runterkopieren
WF
Eine vorweihnachtliche Betrachtung
13.12.2017 10:39:42
lupo1
WENNFEHLER kam 2007
AGGREGAT kam 2010
Es gibt also nur eine einzige Version (xl2007) ohne AGGREGAT, wenn man auf WENNFEHLER nicht verzichten möchte (zu Recht).
Das täte jedoch viel mehr weh, da die Einführung von WENNFEHLER (obwohl simpel) viel bedeutender war, als AGGREGAT.
Auch WENNFEHLER wäre verzichtbar, ...
13.12.2017 13:49:04
Luc:-?
…Lupo,
denn es fungiert nicht wie WENN. Letzteres kann wie INDEX Objekte zurückliefern, Ersteres nicht:
 ABCDE
6
1 1#WERT!Gelb#NV 0#WERT!Hellgrün3 3#WERT!RotZellFormeln:C6[:C8]:=WENNFEHLER(A6;B$1) D6[:D8]:=CellContIn(WENNFEHLER(A6;B$1);;;"icn") E6[:E8]:=CellContIn(WENN(ISTFEHLER(A6);B$6;A6);;;"icn")
7
8
9
10
11
q.e.d.!
Abgesehen mal davon hatte ich Ähnliches bereits unter Xl9/2k eingesetzt… ;-]
🙈 🙉 🙊 🐵 Gruß, Luc :-?
„Die Intelligenzmenge ist auf diesem Planeten eine Konstante, die Bevölkerung nimmt aber zu!“ Auch deshalb informieren mit …
Anzeige
Das war aber jetzt kein richtiges Argument ...
13.12.2017 14:42:30
lupo1
... da ich WENNFEHLER nicht mit WENN verglichen habe :-)
Außerdem ist VBA grenzenlos - und somit immer ein Ausweg.
Nein: Das Besondere an WENNFEHLER ist die Möglichkeit, in einem Zuge "zu produzieren" und "auszusondern", ohne Mehrfachnennung des Produktionsterms. Und das erfreut den Formelfreund.
Hier eine Tabelle (via Konstruktionsmakro) dazu (bei CEF):
http://www.clever-excel-forum.de/thread-13029.html
AW: Auch WENNFEHLER wäre verzichtbar, ...
13.12.2017 14:55:03
Daniel
Hi Luc
ich bekomme den Fehler #Namen in den Zellen D6:E8 wenn ich versuche dein Beispiel nachzustellen.
Ab welcher Excelversion ist die Funktion CellContIn denn verfügbar?
Oder ist das wieder eine deiner UDFs?
Wenn ja, dann zeige doch bitte den Code für diese Funktion oder lade einfach deine Datei hoch.
Danke.
Gruß Daniel
Anzeige
Das war nur ein Bsp als Objekt-Beleg, ...
13.12.2017 15:12:51
Luc:-?
…Daniel;
CellContIn ist alt und wird wg großer Länge und interner Verwendung weiterer UDFs nicht publiziert. Du müsstest dich also mit der Kombination von TxEval und CellColor (als FmlText-Argument) begnügen, erhältst dann aber nur den BGR-Farbwert.
Gruß, Luc :-?
AW: Das war nur ein Bsp als Objekt-Beleg, ...
13.12.2017 15:59:21
Daniel
Hi
da ich nicht nachvollziehen kann, was die UDF macht, ist das für mich kein Nachweis.
Die Tabelle kann man auch einfach so hinschreiben, das sagt nichts aus.
Die Beispieldatei würde natürlich helfen.
Gruß Daniel
Anzeige
Dann geh doch zu N… äh, denk dir selber einen …
13.12.2017 21:03:16
Luc:-?
…aus, zB mit Xl-Fktt, die nur ZellBezüge akzeptieren; kennst du doch wohl… :->
Und im Übrigen sollte doch klar sein, dass man eine ZellFarbe nur einem (Ergebnis-)Objekt zuordnen kann. Ansonsten stellen deine weiteren Ausführungen eine Frechheit dar, da sie Betrug unterstellen. Oder solltest du nicht in der Lage sein, so etwas selbst zu schreiben (auch keine Fml mit den alternativen UDFs)…? :->>
Luc :-?
wohin soll ich gehen?
14.12.2017 11:03:30
Daniel
Hi Luc
wer oder was ist N...?
ich unterstelle dir keinen Betrug.
Es ist halt nur allgemein so üblich (und insbesondere in wissenschaftlichen Kreisen), das wenn man Behauptung oder eine Theorie durch ein Experiment beweisen willen (z.B. in Excel beispielsweise durch ein bestimmtes vorhergesagtes Formelergebnis), man dieses Experiment so gestaltet, dass des von anderen ebenfalls ausgeführt werden kann und diese dann zum gleichen Ergebnis kommen.
Dazu wäre bei deinem Experiment eben notwendig, dass du die verwendete Formel mitlieferst, da sie nicht zum Standardumfang von VBA gehört.
Außerdem stellt sich mir die Frage, warum du hier eine UDF verwendest, wenn es auch Standard-Excelformeln gibt, mit denen man dieses Verhalten nachweisen kann.
Gruß Daniel
Anzeige
Halt auf die Schnelle! Nur bürokratische ...
14.12.2017 12:55:29
Luc:-?
…„Krümelkacker“ hängen sich daran auf, du „Wissenschaftler“… :-]
Und das ist auch eindeutiger als eine Xl-Fkt, von der viele viell nicht mal die Einschränkungen kennen (bei AGGREGAT liegt sogar ein Mischmasch vor).
Mit E6[:E8]:=ColNtoN(TxEval(T(JETZT())&"CellColor(if(iserror("&RAddress(A6)&"),B6,"&RAddress(A6)&"))")) erreicht man dasselbe Ergebnis, ohne die umschließende unpublizierte UDF ColNtoN dann nur den BGR-Farbwert. Damit dürfte deinem „hohen wissen­schaft­lichen Anspruch“ wohl genüge getan sein.
Luc :-?
AW: Halt auf die Schnelle! Nur bürokratische ...
14.12.2017 15:51:47
Daniel
Vor allem dürfte damit eher deinen Ansprüchen Genüge getan sein, auf deine UDFs hinzuweisen.
Ich dachte, die wissenschaftlichen Ansprüche stellst du hier... du gibst dich hier doch immer als der Oberwissenschaftler und Experte auf allen Gebieten aus.
Deine Formel gibt auch mur #Name als Ergebnis aus.
Warum nicht einfach eine Beispieldatei hochladen?
Das würde alles klären.
Gruß Daniel
und nur extrem bürokratische Kürmelscheißer hängen sich an irgend welchen Rechtschreibfehlern auf.
Anzeige
Letztere treten bei dir allzuoft auf, ...
14.12.2017 17:47:07
Luc:-?
…Daniel,
und meine Anmerkung bzgl ColNtoN hast du offensichtlich bewusst missachtet. Dir geht's doch nur darum, mich zu diskreditieren, weil du wohl nicht annähernd das zu leisten bereit oder gar imstande bist, was ich mir in 15 Jahren bzgl Xl/VBA geschaffen habe. Wenn's dir reicht, diesbzgl von der Hand in den Mund zu arbeiten, deine Sache, aber versuche dann nicht, andere belehren zu wol­len. Das wirkt lächerlich und kann auch nach hinten losgehen, quasi als Rohrkrepierer
Luc :-?
AW: Letztere treten bei dir allzuoft auf, ...
14.12.2017 17:54:40
Daniel
Luc, es mag ja sein, dass du vieles geschaffen hast.
Aber aber wenn du nur darüber redest, ohne die Funktionen hier zur Verfügung zu stellen, dann wirkt das angeberhaft.
Eine Funktion, die du dir geschrieben hast, aber nicht bereit bist, der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen, brauchst du hier im Forum nicht zu erwähnen.
Gruß Daniel
Anzeige
Bitte vor wdh. Abschicken Beitragsliste od.Strg-F5
14.12.2017 18:11:21
lupo1
... und klammere Dich nicht an eine einzelne unterbliebene Nachprüfbarkeit, die auch noch begründet wurde.
Die anderen Fkt. von Luc findet man hier durch mich zusammengefasst (wird mit der Zeit immer ordentlicher werden):
https://goo.gl/t8bTWQ (nein, kein Virenlink: Kurzlink zu
http://www.office-hilfe.com/support/showthread.php/22465 )
ich hab den Beitrag nur 1x abgschickt
14.12.2017 18:16:47
Daniel
bist du dem Luc sein HiWi?
Gruß Daniel
Ja.
14.12.2017 18:42:00
lupo1
Ich auch-und was bist Du ?
14.12.2017 18:45:30
robert
Olala, niederdeutscher Genitiv! Extra elegant! oW
15.12.2017 00:00:07
Luc:-?
:-?
Du suchst doch stets nur ein Haar in der Suppe, …
15.12.2017 00:08:38
Luc:-?
…Daniel;
meinst du denn, dass du damit, deinem lächerlich-herumstochernden Gebahren, dein Profil positivierst…? Wohl kaum!
Die Links zu den anderen UDFs hast du nun, dank Lupo, ja gleich doppelt, wirst sie aber wohl kaum benutzen. Dann schreib's halt selber und vergeude unsere Zeit nicht mit deinem endlosen, egomanischen Gezeter!
Luc :-?
Nochmal zur Beitragsvervielfachung
15.12.2017 09:51:07
lupo1
a) Wenn "Beitragsliste" und Strg-F5 nicht verwendet werden (nach dem ersten Abschicken, wenn man dem Beitrag im Forum evtl. nicht sofort sieht), kann aber auch noch folgendes sein:
b) Man guckt gar nicht nach, drückt die Browser-Rücktaste und schießt aus Versehen die Abschicken-Seite (zu der man dann zurückgekehrt ist) nochmals ab.
c) Evtl. Störungen im System selbst sind jedoch nicht 100% auszuschließen, da man es gelegentlich (selten!) auch bei alteingesessenen Antwortern sieht.
Bezüglich des "Haares in der Suppe" (wieder schön ausgedrückt): Da gibt es bei IHM nur das eine Rezept: Aktiv zustimmen oder passiv das letzte Wort lassen. Wir wissen, dass der Klügere nachgibt. ER meint, das zeuge von Schwäche. Und da eine Diskussion über das letzte Wort wieder zu einem letzten Wort führte, gehen wir im Kreise. Somit lasse ich es IHM in diesem Thread - und habe "Haar in der Suppe" und "letztes Wort" bestätigt.
Im richtigen Leben ...
15.12.2017 10:08:43
lupo1
... führt ein solches Verhalten zur Vereinsamung oder Absonderung.
Da viele Menschen aber in der Lage sind, ihre Persönlichkeit in Realverhalten und Virtuellverhalten zu teilen (ohne schizophren sein zu müssen), möchte ich das hier auch erst mal annehmen.
Ich glaube (ohne gegenteilige Beweise), dass ER gar nicht so ist. ER duelliert sich einfach nur gern.
Mag sein, aber er merkt dabei nicht oder will ...
15.12.2017 12:25:10
Luc:-?
…es nicht wahrhaben, wenn er verloren hat, Lupo;
das ist antikes bis mittelalterliches Diskussionsverhalten. Aber aus der Zeit der Alchimisten, Hexen u.ä. sollten wir eigentlich heraus sein. Allerdings sind uns die Scholastiker, Dogmatiker und Demagogen (nicht nur von populistischer Couleur!) erhalten geblieben.
Man könnte das natürlich auch als die Internet-Variante eines Filibusters sehen, da er gern vom Hdtsten ins Tsdste bzw stets wieder auf anderes kommt…
Gruß, Luc :-?
Lästig immerhin ist der Umstand, ...
15.12.2017 12:33:49
lupo1
... wenn ER genau die Dinge bemängelt, bei denen man anderswo schon die eigene Kompetenz bewiesen hat und sie deswegen jetzt absichtlich nicht wieder neu aufwärmen wollte. Sozusagen: Verkürzte Darstellung.
Da man den Beweis - aufgrund fortbestehender Unlust - jedoch auch weiter nicht erbringt, summt ER wie eine Mücke um einen herum, bis man sagt: "Ja, nun steche endlich zu."
Treffender Vgl - Mücke -; vs Elefanten? ;-] owT
15.12.2017 19:40:52
Luc:-?
:-?
Luc, bitte lesen
16.12.2017 19:10:53
lupo1
Ich habe mich bei Fischkopf.de als lupolobo angemeldet.
Wir könnten dort uns schreiben, wenn Du magst. Ich hätte z.B. etwas zu Deinem SMenge() anzumerken.
AW später! owT
19.12.2017 00:58:57
Luc:-?
:-?
AW: Letztere treten bei dir allzuoft auf, ...
14.12.2017 17:54:53
Daniel
Luc, es mag ja sein, dass du vieles geschaffen hast.
Aber aber wenn du nur darüber redest, ohne die Funktionen hier zur Verfügung zu stellen, dann wirkt das angeberhaft.
Eine Funktion, die du dir geschrieben hast, aber nicht bereit bist, der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen, brauchst du hier im Forum nicht zu erwähnen.
Gruß Daniel
AW: Letztere treten bei dir allzuoft auf, ...
14.12.2017 17:54:57
Daniel
Luc, es mag ja sein, dass du vieles geschaffen hast.
Aber aber wenn du nur darüber redest, ohne die Funktionen hier zur Verfügung zu stellen, dann wirkt das angeberhaft.
Eine Funktion, die du dir geschrieben hast, aber nicht bereit bist, der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen, brauchst du hier im Forum nicht zu erwähnen.
Gruß Daniel

304 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige