Wert aus Zelle in anderer Zelle Schreiben

Bild

Betrifft: Wert aus Zelle in anderer Zelle Schreiben
von: Beat Ziörjen
Geschrieben am: 10.08.2015 13:39:42

Hallo
Ich verwende folgenden code um den Wert der Zelle aus G8 in G9 zu schreiben.

Private Sub SelectionChange()
    Cells(9, 7).Formula = Cells(8, 7).Value
End Sub
Das funktioniert auch wenn der Wert grösser null ist. beziehungsweise wenn sich der Wert von Null auf 2 ändert. ändert er sich jedoch von 2 auf Null. dann wird der Wert nicht aktualisiert.
was fehlt in meinem code?
in G8 steht follgende Formel:
=WENN(SUMME(G4:G7)>1;"2";"")
Herzliche Grüsse
Beat

Bild

Betrifft: AW: Wert aus Zelle in anderer Zelle Schreiben
von: Bernd
Geschrieben am: 10.08.2015 13:49:57
Hi,
kurze Verständnisfrage, warum schreibst Du nicht einfach in die Zelle G9 die Formel =G8 ???
mfg Bernd

Bild

Betrifft: AW: Wert aus Zelle in anderer Zelle Schreiben
von: Beat Ziörjen
Geschrieben am: 10.08.2015 14:16:10
hallo bernd
da ich wider mit vba ein Button ausblenden möchte sobald der wert in diese Zelle 2 ist, diese anscheinend aber nur geht wenn die Zelle auf welche man sich bezieht keine Formel enthält.
gruss beat

Bild

Betrifft: AW: Wert aus Zelle in anderer Zelle Schreiben
von: Bernd
Geschrieben am: 10.08.2015 14:08:28
Naja, nichts desto trotz, probier mal so:

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
 If Intersect(Target, Range("G8")) Is Nothing Then Exit Sub
 ActiveSheet.Range("G9") = ActiveCell
 Application.CutCopyMode = False
 End Sub
PS.: habs auch nur im Netz gefunden und kurz getestet!
mfg Bernd

Bild

Betrifft: Was soll das sein, ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 10.08.2015 14:13:45
…Beat?
Wie Bernd schon richtig anmerkte, ist 1. eine solche Operation doch sehr verwunderlich, wenn stets der Wert von G8 in G9 übernommen wdn soll, worauf dein Kontext schließen lässt.
Außerdem erhebt sich 2. die Frage, ob das eine Ereignisprozedur wdn sollte, was ebenfalls anhand deines Kontextes vermutet wdn darf. So, wie sie dasteht, ist es nämlich keine! Sieht eher wie ohne eigentliches Verständnis aus einer adaptiert aus.
Und 3. erzeugt deine Fml niemals echte Zahlen, sondern stets einen Text → entweder das Textzeichen 2 oder einen Leertext.
Schließlich noch 4.; hat sich der Wert der Zelle G9 1× per Prozedur­Aufruf geändert, kann er sich so nur noch ändern, wenn sich G8 ändert und die Prozedur erneut aufgerufen wird, wobei 5. die Fml in G4:G7 niemals 0 ergeben kann und "2" und "" stets >1 sind.
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

Bild

Betrifft: Korr: Fml in G8 war gemeint (nicht G4:G7)! owT
von: Luc:-?
Geschrieben am: 10.08.2015 14:19:02
:-?

Bild

Betrifft: AW: Korr: Fml in G8 war gemeint (nicht G4:G7)! owT
von: Beat Ziörjen
Geschrieben am: 10.08.2015 14:51:57
Hallo Luc,
ich verstehe schon, ich bin eventuell auch völlig falsch an das Thema rann gegangen.
also etwas ausführlicher:
In meinem Dokument kann man mit Kontrollkästchen weitere Tabellen Blätter einblenden. für jede Sprache ein Kontrollkästchen bzw. Tabellenblatt.
Auf dem Rechnungs Blatt hat es verschiedene Buttons welche entsprechend der gewählten Kontrollkästchen ein und ausgeblendet werden sollen.
ich dachte wenn ein kontrollkästchen aktiviert wird schreibt dieses eine 1 in eine zelle, sobalt eben mehr als eines aktiviert ist also die Somme grösser eins ist so wird entsprechend ein Button ausgeblenden bzw ein anderer eingeblendet.
ich hoffe, das erkärt etwas mein vorgehen.
gruss
beat

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Wert aus Zelle in anderer Zelle Schreiben"