kartesisches dreidimensionales koordinatensystem



Excel-Version: 2000
  

Re: kartesisches dreidimensionales koordinatensystem

von: Michael Scheffler
Geschrieben am: 15.04.2002 - 08:31:45


Hallo,

Excel ist IMHO nicht das geeignete Instrument, zumindest nicht, wenn es etwas für Ingeniuere sein soll:-)

Ich empfehle Dir die freie Software SciLab von Inria aus Frankreich. Da kannst Du eine Menge solcher Dinge treiben. Auf dem Server dort ist ein Download. Beispiele sind auch dabei.

Gruß

Micha

nach unten

Betrifft: kartesisches dreidimensionales koordinatensystem
von: bastian braatz
Geschrieben am: 15.04.2002 - 07:55:12

Hallo zusammen,
ich schreibe gerade an einer Studienarbeit herum und hoffe, dass mir jemand bei der Lösung eines dringenden Problems helfen kann.
Ich habe Daten, aus einer numerischen Analyse, die ich beliebig exportieren kann und in einem dreidimensionalen kartesischen Koordinatensystem in einem Liniendiagramm darstellen möchte.
Es wäre toll, wenn jemand einen Kniff kennt, mein Vorhaben in excel möglich zu machen. Lösungsvorschlägemit mit anderer Software nehme ich mittlerweile allerdings auch dankend entgegen.

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tabellen über Schaltflächen öffnen"