Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
904to908
904to908
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Pivottabellen / Wenn-Dann-Formel

Pivottabellen / Wenn-Dann-Formel
17.09.2007 12:47:00
Gunnar
Hallo Leute,
folgendes Problem hoffe ich mit eurer Hilfe lösen zu können.
Ich habe eine Pivottabelle mit verschiedenen Budgets für Projekte. Diese Budgets bestehen aus mehreren Einzelmaßnahmen mit entsprechenden Teilbudgets. Die Werte-Felder der Pivottabelle sind "Budget", "Aufträge" und ein berechnetes Feld "Budget minus Aufträge" (Budget überschritten = negative Zahl). Die Pivottabelle habe ich mit einem Standardlayout als Bericht formatiert und mit
Selection.ShowDetail = False / True ~f~ werden die Einzelmaßnahmen per Schaltfläche ein- bzw. ausgeblendet. Eine Zwischensumme existiert auf Projektebene.
Ich möchte mit einer Wenn-Dann-Formel erreichen, dass ich eine 1 zurückgegeben bekomme, wenn ein Teilbudget überschritten und eine 2 wenn das Gesamtbudget (Summe aller Teilbudgets) überschritten wurde. "Zu Fuss" hab ich das mit Pivotdatenzuordnen auch hinbekommen, aber das ist sehr aufwändig, weil jede Maßnahme einzeln angesprochen werden muss und auch sehr viel Bewegung in den einzelnen Maßnahmen ist. Gibt es eine Möglichkeit (ggf. case select) alle Teilbudgets auslesen zu lassen und diese in einem nächsten Schritt anzusprechen?
Bsp. ~f~ Wenn(Projekt 1<0;2;Wenn(Projekt 1 Teilprojekt 1.1<0;1;0))
Hoffe, ich hab mich halbwegs verständlich ausgedrückt.
Vielen Dank im Voraus & beste Grüße
Gunnar

2
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Pivottabellen / Wenn-Dann-Formel
20.09.2007 14:47:48
Herby
Hallo Gunnar,
bei den Budgetüberschreitungen auf Ebene der Teilbudgets kannst Du das
in der zugrundeliegenden Datenliste abfragen und dann in der Pivot-tabelle
im Seitenfeld abfragen.
https://www.herber.de/bbs/user/46202.xls
Viele Grüße
Herby

AW: Pivottabellen / Wenn-Dann-Formel
20.09.2007 16:26:00
Gunnar
Hallo Herby,
danke für den Hinweis. Ich bin mittlerweile komplett auf die Datenebene gewechselt und habe mit der folgenden Matrixformel erreicht, was ich wollte.
{=WENN(SUMMENPRODUKT(($A$6:$A$11=D6)*($B$6:$B$11))<0;1;WENN(INDEX($B$6:$B$11;VERGLEICH(MIN(WENN($A$6:$A$11=D6;$B$6:$B$11));$B$6:$B$11;0);1)<0;2;3))
Dabei liefert der erste Ausdruck eine 1, wenn die Summe aller Teilbudgets überschritten wurde und der zweite Ausdruck gibt über die Funktion "MIN" 2 zurück, wenn innerhalb des Projektes ein Teilbudget überschritten wurde.
Hätte den Thread auch sonst heute geschlossen.
Also vielen Dank nochmal & beste Grüße
Gunnar
Anzeige

334 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige