Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

WENN wert 1 mit wert 2 dann wert 3 in zelle 4

    Betrifft: WENN wert 1 mit wert 2 dann wert 3 in zelle 4 von: stebbi
    Geschrieben am: 31.08.2003 14:37:00

    hallo,
    1. ich habe in tabelle1 spalte a einen wert 1-32. in tabelle 2 in spalte d habe ich die werte 1-32 durcheinander.
    wenn der wert in tabelle2 spalte d mit dem tabelle 1 spalte a uebereinstimmt soll aus tabelle 2 spalte b der jeweilige inhalt in tabelle 1 spalte b eingetragen werden.
    meine falsche formel: =WENN(Anmeldung!D19:D50=A19;Anmeldung!B19:B50;"") leider werden nur die eintraege uebernommen, wenn die werte d/a in gleichen zeilen stehen.
    nach moeglichkeit eine loesung ohne vba?

    2. ich lasse mittels =ZUFALLSZAHL() und =RANG(H2;H$2:H$33) Zufallszahlen auslosen.
    mein problem liegt darin, dass bei jeder eingabe in irgendein tabellenblatt neue zufallszahlen bestimmt werden.
    da es eine auslosung fuer einen turnierplan ist hilft mir das wenig.
    ich braeuchte etwas womit weitere auslosungen nicht passieren.
    am liebsten ohne vba, ansosnten bei einer schaltflaeche auslosen muesste ich schon ne genaue
    erklaerung haben, da meine vba-kenntnisse im bereich kurz ueber 0 sind.

    fuer eure bemuehungen vorab schon vielen dank

    gruss stebbi

      


    Betrifft: AW: WENN wert 1 mit wert 2 dann wert 3 in zelle 4 von: Oliver
    Geschrieben am: 31.08.2003 15:15:50

    Hi stebbi,
    kann mir jetzt deine Tabelle nicht ganz genau vorstellen, aber ich denke zu deinem
    ersten Problem habe ich eine Lösung: Wie siehts aus mit den Funktionen WVERWEIS?!?
    Hoffe ich konnte dir helfen.
    MfG Oliver


      


    Betrifft: AW: WENN wert 1 mit wert 2 dann wert 3 in zelle 4 von: Beni
    Geschrieben am: 31.08.2003 15:26:49

    Hallo stebbi,
    probiere es mit diesem Code.
    Gruss Beni

    For r = 1 To 32
    If Sheets(1).Cells(r, 1) = Sheets(2).Cells(r, 4) Then
    Sheets(1).Cells(r, 2) = Sheets(2).Cells(r, 2)
    End If
    Next r


      


    Betrifft: erst mal danke von: stebbi
    Geschrieben am: 31.08.2003 16:06:57

    hallo,
    erst mal dankeschoen. aber ich ziehe die sverweis version von christoph vor, da ich mit vba nicht ganz warm bin ;o)

    gruss stebbi


      


    Betrifft: AW: WENN wert 1 mit wert 2 dann wert 3 in zelle 4 von: Christoph
    Geschrieben am: 31.08.2003 15:32:49

    Hi (wie heißt du?),
    kennst du die Funktion SVERWEIS?
    Mir dieser lässt sich dein erstes Problem lösen. Allerdings nur, wenn der Wert der aus Tabelle2 an Tabelle1 übergeben werden soll, spaltenmäßig hinter der Vergleichsspalte mit Tabelle1 steht. (also bei dir müssten in der Tabelle2 die SpaltenB und D getauscht werden.)
    Die Funktion in Tabelle1, SpalteB würde dann lauten:

    =SVERWEIS(A1;Tabelle2!$B$1:$D$32;3;FALSCH)
    Wenn der Spaltentausch nicht möglich ist, so könntest du auch Hilfsspalten einführen, in denen du die Einträge aus den Spalten B und D vertauschst.
    Bsp: in SpalteK: =D1 und in SpalteL: =B1 etc. Diese spalten kannst du anschließend ausblenden.

    Eine andere Möglichkeit wäre evt. über Matrixformeln realisierbar. Aus dem Stehgreif krieg ich das aber nicht hin.

    Zu deinem zweiten Thema:
    Schalte "automatisches berechnen" aus. Dann werden die Zufalls nur beim Drücken der F9-Taste neu berechnet.

    Gruß
    Christoph


      


    Betrifft: 1. supi 2. leider nicht moeglich von: stebbi
    Geschrieben am: 31.08.2003 16:14:57

    hallo christoph,
    ich heisse stephan...aber so nennt mich einfach niemand ;o)
    die version mit sverweis funktioniert einwandfrei...vielen lieben dank....waere ich nie drauf gekommen...aber kann ich nun nachvollziehen.

    zu 2. ich kann das automatische berechnen nicht ausschalten, da ich mit der zufallszahl spieler auslose und der gesamte turnierplan erstellt wird. anschliessend werden bei eingabe der ergebnisse alle weiteren begegnungen, sowie die platzierungen generiert. daher war ich schon am ueberlegen das die zufallszahlen berechnet werden sollen, wenn in einer zelle ein bestimmtes zeichen sind, also zeichen rein, berechnen lassen und dann zeichen raus....nur leider funktioniert die umsetzung nicht.

    waere schoen wenn ihr da noch die ein oder andere idee haettet, denn dann waere das teil vorerst nutzbar.
    nochmals danke schoen
    gruss stebbi


      


    Betrifft: AW: 1. supi 2. leider nicht moeglich von: Christoph
    Geschrieben am: 31.08.2003 17:33:09

    Hi Stephan (Stebbi),
    ohne VBA fällt mir da nur ein umständlicher Weg ein.
    Lasse die Zufallszahlen einmal ausführen. Kopiere den Bereich der Zufallszahlen und
    füge die WERTE über: "Bearbeiten - Inhalte einfügen - Werte" wieder ein.

    Den selben Weg würde ich auch über VBA gehen. Hier könnte man diese Aktion auch über eine Schaltfläche auslösen.
    Gruß
    Christoph


      


    Betrifft: schade, schade.... von: stebbi
    Geschrieben am: 31.08.2003 21:57:34

    hallo christoph,
    ich habe fast mit deiner antwort gerechnet....mir hat´s schon jemand angedroht, aber die hoffnung stirbt als letztes. ich kann so leider nichts damit anfangen, aber trotzdem danke fuer deine antwort. na gut im zweifelsfall wuerde ich mich aber auch ueber eine vba-loesung freuen. die antworte benoetige ich dann ggfs. aber im detail, da...wie gesagt....ich sonst wenig damit anfangen kann.

    gruss stebbi