Bedingte Formatierung Prozent / Zahl mit Dropdown

Bild

Betrifft: Bedingte Formatierung Prozent / Zahl mit Dropdown
von: Matthias Ma
Geschrieben am: 18.06.2015 16:44:29

Hallo alle zusammen,
ich habe ein Dropdown Menu mit den Auswahlmöglichkeiten "Prozent" oder "Festbeitrag" in A1. Je nach Dropdown-Auswahl möchte ich, dass die Zelle B1 entweder als Zahl oder als Prozentzahl formatiert wird. Hierfür habe ich unter "bedingte Formatierungen" zwei Regeln für B1 erstellt, die je nach Dropdown Auswahl die Formatierung ändern sollen.
Auf den ersten Blick scheint auch alles zu funktionieren, nur leider wird der Festbeitrag auch als Prozent formatiert, nur ohne Prozentzeichen. Wenn ich also den Wert 100 eintippe, wird 1 als Zahl eingetragen. Ist im Dropdown "Prozent" ausgewählt, werden aus der "100", 100%.
Ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann.
Viele Grüße
Matthias

Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Prozent / Zahl mit Dropdown
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 18.06.2015 16:56:58
Hallo Matthias,
nur wenige sehen Deine Datei.


Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Prozent / Zahl mit Dropdown
von: Matthias Ma
Geschrieben am: 18.06.2015 17:13:59
vielen Dank für den Hinweis ;)
https://www.herber.de/bbs/user/98296.xlsx

Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Prozent / Zahl mit Dropdown
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 18.06.2015 17:34:50
in der Bearbeitungsleiste steht noch % es ist aber der richtige Wert in der Zelle der auch richtig angezeigt wird. Siehe B3

Tabelle1

 AB
1Festbeitrag1234,56
2  
3Dropdown:Wahr
4in % von Grundbeitrag 
5Festbeitrag 

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
B3=1234,56=B1  

Bedingte Formatierung Haupttabelle 1  
Wird angewendet auf   Nr. Bed.  Regeltyp  Operator   Formel1   Formel2   Format Schrift Füllfarbe   Unterstrichen   Schrift- farbe Muster   Musterfarbe Typ Bereich
$B$101.Bed.: Formel ist =ISTZAHL(SUCHEN("%";$A$1))   Test         2B1
$B$102.Bed.: Formel ist =$A$1="Festbeitrag"   Test         2B1
Bedingte Formatierung Haupttabelle 2 oberere/unterer Bereich    
Wird angewendet auf   Nr. Bed.  Format Zelle Anhalten Auswahl   Anzeige   Anzahl   Durchschnitt   Typ   Bereich
$B$101.Bed.'0.00%  Falsch          2B1
$B$102.Bed.'#.##0,00  Falsch          2B1
Die Bedingungen wurden mit Excel-Version ab 2007 ausgelesen.

Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 19.04 einschl. 64 Bit




Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Prozent / Zahl mit Dropdown
von: Matthias Ma
Geschrieben am: 18.06.2015 18:11:10
Hallo Hajo,
vielen Dank für deine Antwort.
Das Problem ist: Wenn ich nun die Zahl 1 eintippe, trägt er automatisch 0,01 ein. Für die weitere Berechnung wäre es aber unabdingbar, dass dort auch eine 1 steht.
Ich hoffe, mein Problem verständlich ausgedrückt zu haben.

Bild

Betrifft: Du unterliegst einem doppelten Irrtum, ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 18.06.2015 21:25:03
…Matthias:
1. Eine eingetragene Zahl bleibt unverändert, nur ihre Darstellung ändert sich durch eine Formatierung!
2. Ein Umschalten der Formatierung ohne Neueingabe eines Wertes bringt deshalb nichts, denn es ist immer noch der alte Wert! Die Eingabe einer 1 bei %Formatierung bewirkt Darstellung als 100,00%. Schaltet man nun auf Festbetrag um, ändert sich dadurch nichts, denn es wird keine Neuberechnung (kein Ereignis) ausgelöst (das ist bei reinen FormatÄnderungen nunmal so!) und die Zahl ist immer noch die gleiche. Klickt man in B1, wird aus 100,00% dann aber 1,00! Die Zahl ist immer noch dieselbe!
Es ist nicht nur deshalb völlig sinnlos, irgendetwas an dieser Darstellung festmachen zu wollen. Schließlich wird ein Festbeitrag wohl von der reinen Zahlenangabe her kaum mit einem %ualen Anteil übereinstimmen! Es muss also anschließend immer die Eingabe eines neuen Wertes erfolgen, der dann auch entsprd richtig dargestellt wdn würde. (Dass nur die Umschaltung in % sofort erfolgt und nicht auch die zurück auf DezimalZahl mag ein Bug sein, ist aber eigentlich unwesentlich!)
Fazit: Deine Konstruktion fktioniert also wie erforderlich und bedarf keiner Änderung. Das Einzige, was man evtl hinzufügen könnte, wäre eine Reaktion auf das Ereignis Auswahl von A1. Hier könnte B1 per EreignisProzedur automatisch gelöscht wdn, so dass es nicht erst zu Nutzerverwirrung kommen kann. Alternativ wäre dabei auch eine DauerAbfrage von A1 möglich, die dann allerdings auch erst bei (Neu-)Auswahl von A1 startet. Sobald auf Festbeitrag umgeschaltet wird, würde dann der Wert in B1 (wenn seine Formatierung % enthält) durch sich selbst ersetzt wdn, was das Wirksamwdn der neuen Formatierung bewirken würde.
Aber das ist alles überflüssig, wenn stets auch eine Neueingabe in B1 erfogt, was eigentlich zwingend erforderlich sein sollte!
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Prozent / Zahl mit Dropdown
von: Sepp
Geschrieben am: 18.06.2015 20:32:05
Hallo Matthias,
das würde ich per VBA lösen.
In das Modul der Tabelle.

' **********************************************************************
' Modul: Tabelle1 Typ: Element der Mappe(Sheet, Workbook, ...)
' **********************************************************************

Option Explicit

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
  On Error Resume Next
  If Target.Address(0, 0) = "A1" Then
    Application.EnableEvents = False
    With Range("B1")
      If LCase(Target) Like "fest*" Then
        .NumberFormat = "#00.00"
        If IsNumeric(.Value) Then .Value = .Value * 100
      Else
        .NumberFormat = "0.00%"
        If IsNumeric(.Value) Then .Value = .Value / 100
      End If
    End With
  End If
  Application.EnableEvents = True
End Sub


Gruß Sepp


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Bedingte Formatierung Prozent / Zahl mit Dropdown"