Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

SUMMENPRODUKT mit mehreren Alternativen

SUMMENPRODUKT mit mehreren Alternativen
André
Moin zusammen,
ich habe eine Tabelle mit 3 Spalten. In Spalte A stehen Bereichskennungen (A, B, C, D ....), in Spalte B stehen Kategorienummern (1, 2, 3, 4, ...) und in Spalte C Artikelnummern.
Ich möchte nun berechnen, wie viele Artikel es mit in einem bestimmten Bereich mit einer bestimmten Kategorie gibt. Das ist noch recht einfach und mit folgender Formel gelöst (Bereich "A" und Kategorie 4):
=SUMMENPRODUKT((A:A="A")*(B:B=4))
Nun habe ich aber die Aufgabe, alle Artikel zu zählen, deren Bereich "A" oder "B" ist, und die eine bestimmte Kategorie haben. Leider bekomme ich die dazu notwendige Formel nicht hin. Folgendes funktioniert nicht richtig:
=SUMMENPRODUKT((ODER(A:A="A";A:A="C"))*(B:B=4))
Bei dieser Formel werden ALLE Artikel mit Kategorie 4 gezählt, egal welcher Bereich angegeben ist.
Zur Veranschaulichung habe ich auch noch eine kleine Beispieltabelle angehängt:
https://www.herber.de/bbs/user/64036.xls
Gruß, André
AW: SUMMENPRODUKT mit mehreren Alternativen
25.08.2009 13:36:54
Matthias5
Hallo André,
=SUMMENPRODUKT((((A1:A99="A")+(A1:A99="C"))>0)*(B1:B99=4))
Gruß,
Matthias
=SUMMENPRODUKT((A2:A99={"A"."C"})*(B2:B99=4))
25.08.2009 13:40:22
NoNet
Hallo André,
versuche es mal hiermit :
=SUMMENPRODUKT((A2:A99={"A"."C"})*(B2:B99=4))
Gruß, NoNet
PS: Ohne Zeilenangabe ergibt das bei mir einen Fehler - und die automatische Berechnung solltest du auch noch aktivieren ;-)
Sorry: Fehler nur in XL2003, nicht XL2007 ! _oT
25.08.2009 13:45:01
NoNet
_oT
Gibts da nicht auch sowas wie Zählenwenns()? oT
25.08.2009 13:46:48
Matthias5
Ja, und sogar MATTHIASWENNS - aber nur als UDF ;-)
25.08.2009 13:59:41
NoNet
Aber Du hast Recht,
ZÄHLENWENNS(..) gibt es unter XL2007 schon, allerdings hilft das hier auch nicht weiter, bzw. nur in einer unkomfortablen Version :
=ZÄHLENWENNS(A:A;"A";B:B;4)+ZÄHLENWENNS(A:A;"C";B:B;4)
Gruß, NoNet
Anzeige
Ich plädiere auf ZÄHLENJENS :o)) oT
25.08.2009 14:10:17
Jens
Akzeptiert - Das ist gut und passend :-)) _oT
25.08.2009 14:11:34
NoNet
_oT ="ohne Text"
AW: SUMMENPRODUKT mit mehreren Alternativen
25.08.2009 13:41:29
fcs
Hallo André,
in SUMMENPRODUKT müssen ODER-Verknüpfungen mit dem + Zeichen und UND-Verknüpfungen mit dem * Zeichen angegeben werden. Zusätzlich müssen Klammenr entsprechend gesttzt werden.
=SUMMENPRODUKT(((A:A="A")+(A:A="C"))*(B:B=4))
Gruß
Franz

300 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige