Input/Abbrechen

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:


Excel-Version: 7
nach unten

Betrifft: Input/Abbrechen
von: Georg
Geschrieben am: 09.05.2002 - 00:53:03

Hallo,
ich verwende folgenden Code für eine Datumsabfrage (ist aus dem Forum).
Die Inputbox beinhaltet "Abbrechen". Führt aber immer zu einer Fehlermeldung. Wie kann ich die Fehlermeldung abfangen.

Dim WS1 As Worksheet, WS2 As Worksheet
Dim datAnfang As Date
Dim datEnde As Date
Dim i, lZeile1, lZeile2
'mit Datevalue bist Du variabel bei der Eingabe
datAnfang = DateValue(InputBox("Anfangsdatum"))
datEnde = DateValue(InputBox("Enddatum"))
Set WS1 = Worksheets("Vorsorge")
Set WS2 = Worksheets("Datum")
'letzten Eintrag ermitteln
lZeile1 = WS1.Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row
For i = 2 To lZeile1

If WS1.Cells(i, 12) >= datAnfang And WS1.Cells(i, 12) <= datEnde Then

lZeile2 = WS2.Cells(Rows.Count, 12).End(xlUp).Row
'Daten aus SpalteA bis SpalteL kopieren
Range(WS2.Cells(lZeile2 + 1, 1), WS2.Cells(lZeile2 + 1, 12)).Value = _
Range(WS1.Cells(i, 1), WS1.Cells(i, 12)).Value

Range(WS2.Cells(lZeile2 + 1, 1), WS2.Cells(lZeile2 + 1, 12)).NumberFormat = "dd.mm.yyyy"

End If
Next i

Vielen Dank für jede Hilfe.
Gruß;Georg


nach oben   nach unten

Re: Input/Abbrechen
von: MRR
Geschrieben am: 09.05.2002 - 01:00:55

Ungefähr wie folgt:

HTH, Matthias
nach oben   nach unten

Re: Input/Abbrechen
von: Georg
Geschrieben am: 09.05.2002 - 20:23:23

Hallo, Matthias

Vielen Dank für Deine Hilfe.
Werd ich morgen mal ausprobieren.
Schönen Abend noch und Gruß; Georg


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Dateilisten in eine Tabell schreiben"