Tabelle mit csv-Endung



Excel-Version: 2002
nach unten

Betrifft: Tabelle mit csv-Endung
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 00:39:35

Seid gegrüßt,
ich habe eine Tabelle mit Handy-Rufnummern und Namen als Excel-Tabelle mit der mir unbekannten Endung ".csv" vorliegen.
Die Rufnummern und Namen sind durch Komma getrennt und am Ende des Namens steht ebenfalls ein Komma. Dies alles steht in der Spalte A.
Bsp.: +491702254821,Meier(privat),
Wie kann ich nun erreichen, dass Rufnummer und Name in getrennten Spalten stehen. Speichern dann als ".xls" Tabelle.

Gruß
Mike

nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung
von: Nike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 00:58:47

Hi,
einfach mit Excel Öffnen,
entweder durch Doppelklick,
oder über das Öffnen Menü und dann als Format das zu öffnen ist
csv anstelle von xls auswählen, dann die Datei auswählen und
die entsprechenden Spalten und Trenner wählen...

Bye

Nike


nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 01:42:12

Sorry, Nike, aber das verstehe ich nicht.
Wenn ich diese Datei öffne, sieht sie aus wie eine normale Excel-Datei.
Wie kann ich nun die Salte A aufteilen?
Also: Alles bis zum ersten Komma soll in Spalte B und der Rest in Spalte C.
Mit welcher Formel oder mit welchem Makro?

Gruß
Mike

nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung
von: Tobi@s
Geschrieben am: 02.05.2002 - 07:16:05

Hallo,
lt. Probe kann man diese Datei einfach mit Doppelklick öffnen (im Speichern-unter-Menü in Excel gibt es dieses Format übrigens) und er extrahiert allein die Texte in die einzelnen Spalten (angefangen bei A).

Weitere Fragen? Einfach Anschreiben.


nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 09:52:10

Hallo Tobi@s,
irgendwie verstehe ich das nicht.
Die Datei hat ja die Endung .csv. Wenn ich sie öffne, steht alles -durch Komma getrennt- in Spalte A. Ich habe auch versucht, sie als .xls-Datei abzuspeichern. Nach dem Öffnen sieht aber alles noch genauso aus. Wie hast du es angestellt, dass es bei dir funktioniert? Oder mache ich was falsch?!

Gruß
Mike


nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung
von: WernerB.
Geschrieben am: 02.05.2002 - 09:57:53

Hallo Mike,

hast Du es schon mal mit

Daten / Text in Spalten

versucht?

MfG
WernerB.


nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 10:48:37

Hallo WernerB.,
danke für deine Hilfe. Im Prinzip funktioniert es.
Wie kann ich allerdings erreichen, dass die Telefonnummern der Form => +491234567890 in Spalte A auch so angezeigt werden und nicht in der Form => 4,91234E+11?
In der Datenvorschau wird es richtig angezeigt.

Gruß
Mike


nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung
von: Tobi@s
Geschrieben am: 02.05.2002 - 10:50:33

Ich glaube, das klappt am schnellsten:
Öffne diese Datei (Text in Spalte A). SChreibe in Spalte B folgende Formel:

=LINKS(A1;SUCHEN(",";A1;2)-1) - ausfüllen nach Unten

und in die Spalte C folgende Formel:

=TEIL(A1;SUCHEN(",";A1;2)+1;LÄNGE(A1)-SUCHEN(",";A1;2)-1)

genauso ausfüllen.
Nun markiere Spalte B und C und kopiere sie in die Zwischenablage. Danach gehe ins Menü Bearbeiten und suche den Befehl "Inhalte einfügen" und klick dort "Werte" an. Nun hast du richtige Werte in B und C stehen.

nach oben   nach unten

Danke.Klappt prima. (o.T.)
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 12:09:34

.

nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung
von: WernerB.
Geschrieben am: 02.05.2002 - 12:59:01

Hallo Mike,

markiere den betroffenen Zellbereich (in dem Telefonnummer und Name in einer Zelle stehen) und starte dieses Makro (Achtung: der Zellbereich rechts daneben wird überschrieben!):

Viel Erfolg wünscht
WernerB.

nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 14:17:18

Hallo WernerB.,

funktioniert im Prinzip, aber es kommt danach die Meldung =>
Laufzeitfehler 5:
Ungültiger Prozeduraufruf oder ungültiges Argument.

Im Makro ist diese Zeile gelb unterlegt => t1 = Left(c.Text, InStr(c.Text, ",") - 1)

Gruß
Mike

nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung "Nachtrag"
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 14:23:36

Hallo WernerB.,
habe noch was vergessen.
Wie erreicht man, dass das letzte Komma nach der Trennung nicht angezeigt wird, wie dies auch nach der Rufnummer der Fall ist?

Gruß
Mike


nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung "Nachtrag"
von: WernerB.
Geschrieben am: 02.05.2002 - 14:44:54

Hallo Mike,

den von Dir geschilderten Laufzeitfehler kann ich so nicht nachvollziehen. Ich habe das Makro getestet, bevor ich es ins Forum gestellt habe; dazu habe ich Dein Beispiel verwendet (über mehrere Zellen kopiert). Bei mir läuft das Makro ohne Beanstandung durch.
Hast Du noch Zellinhalte mit einer anderen Konstellation?

Zum Thema Komma: In Deinem Beispiel kommt genau ein Komma vor (als Trennzeichen zwischen Telefonnummer und Namen). Nach Ablauf meines Makros gibt es dieses Komma nicht mehr. Daher weiß ich nicht, von welchem Komma Du jetzt sprichst?

MfG
WernerB.

nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung "Nachtrag"
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 16:28:17

Hi WernerB.,
du hast Recht. Ich habe die ganze Spalte A markiert und nicht den Bereich. Deshalb die Fehlermeldung.
Der Eintrag in Spalte A lautet z.B. +49123456789,Klenk(Handy),

Alle Einträge werden mit Komma abgeschlossen. Kann man das ändern, dass das letzte Komma nicht als Text angezeigt wird?
Muss das so sein, dass der komplette Eintrag in Spalte A mit der Rufnummer überschieben wird? Könnte die Aufteilung der Spalte A nicht in Spalte B und Spalte C erfolgen, damit man vergleichen kann?

Viele Fragen. Ich hoffe aber, du kriegst das hin.

Gruß
Mike


nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung "Nachtrag"
von: WernerB.
Geschrieben am: 02.05.2002 - 17:06:54

Hallo Mike,

kein Problem:

Viel Erfolg wünscht
WernerB.

nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung "Nachtrag"
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 17:50:34

Hallo WernerB.,
jetzt klappt's. Danke.
Prima wäre jetzt noch, wenn ein Makro die Spalte A auf Doppeleinträge überprüfen würde und beide Einträge farblich kennzeichnen würde.
Wäre super, wenn du das auch noch hinkriegen würdest.

Gruß
Mike


nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung "Nachtrag"
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 17:51:05

Hallo WernerB.,
jetzt klappt's. Danke.
Prima wäre jetzt noch, wenn ein Makro die Spalte A auf Doppeleinträge überprüfen würde und beide Einträge farblich kennzeichnen würde.
Wäre super, wenn du das auch noch hinkriegen würdest.

Gruß
Mike


nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung "Nachtrag"
von: WernerB.
Geschrieben am: 02.05.2002 - 17:59:30

Hallo Mike,

ein Griff ins Archiv und eine kleine Anpassung:

Viel Erfolg wünscht
WernerB.

nach oben   nach unten

Re: Tabelle mit csv-Endung "Nachtrag"
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 18:15:02

Hi WernerB.,
das ging aber schnell.
Wo muss das rein? In ein Modul, Tabelle oder Diese Arbeitsmappe?

Gruß
Mike


nach oben   nach unten

In ein normales Standard-Modul (o.T.)
von: WernerB.
Geschrieben am: 02.05.2002 - 18:35:10


nach oben   nach unten

Re: In ein normales Standard-Modul (o.T.)
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 18:53:55

Danke, klappt.
Allerdings bleibt nach dem Löschen eines doppelten Eintrags die andere Zelle weiterhin farblich gekennzeichnet.

Gruß Mike


nach oben   nach unten

Re: In ein normales Standard-Modul (o.T.)
von: WernerB.
Geschrieben am: 02.05.2002 - 19:13:22

Hallo Mike,

wenn Du dieses modifizierte Makro verwendest und es nach dem Löschen von doppelten Einträgen nochmal startest, sollten die alten Farbmarkierungen (weiterhin Doppelte ausgenommen) wieder weg sein.

MfG
WernerB.

nach oben   nach unten

Re: In ein normales Standard-Modul (o.T.)
von: Mike
Geschrieben am: 02.05.2002 - 19:33:37

Hi Werner B.,
jetzt klappt alles. Prima.
Danke nochmals für deine Hilfe.

Gruß
Mike


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tabelle mit csv-Endung"